HIFU -  Hochintensiver Fokussierter Ultraschall bei medicare Wien

hifu hochintensiver fokussierter ultraschall behandlung wien

Die Lifting-Alternative ohne langwieriger, schmerzhafter OP: HIFU. Die Behandlung mittels hochintensiven fokussierten Ultraschall bei medicare Wien verhilft zu einem strahlenden Teint und liftet Falten mit neuester Technologie und viel Erfahrung.

HIFU steht für "High Intensity Focus Ultratherapy" und ist zu Deutsch mit "Hochintensiver fokusierter Ultraschalltherapie" übersetzbar. Kurz auch Ultra Therapy genannt, ist HIFU eine hochwirksame nicht-invasive Lifting-Methode speziell für das Gesicht, aber auch für bestimmte andere Körperstellen. Die spezielle Methode der Behandlung ist eine neue technologische Entwicklung und schafft ein strahlendes Lifting nach wenigen Anwendungen. Es wird im Gegensatz zu anderen Lifting-Methoden, nicht operativ am Haut-Gewebe gezogen, sondern per innerer Hautreaktion geschrumpft. Die HIFU Methode ist eine wirklich schmerzfreie Alternative im Gegensatz zum klassischen operativen „Facelifting“.

Im Studio von medicare Wien werden HIFU Anwendungen in Kooperation mit Dr. Boulgaropoulos durchgeführt. Damit stehen unsere Behandlungen unter ärztlicher Aufsicht und bieten die best-möglichen Resultate.

 

Was bewirkt HIFU? Wie ist die Erfahrung in der Anwendung?

Ähnlich zu anderen Ultraschallverfahren wird auch bei HIFU ein glatter Ultraschallkopf über die Haut geführt. Dabei kann gezielt vorgegeben werden, in welchen Regionen und in welchen Tiefen-Schichten des Gewebes die Ultraschallwellen freigesetzt werden. Die Erfahrung bei HIFU im Studio von medicare Wien führt zu einer exakten Position für die Freisetzung der Wellen. Im Gegensatz zum regulären Lifting ist keine Wartezeit oder Verzögerung des Effekts einzuplanen. Auch eine langwierige Abheilung und damit verbundenen Wartezeiten sind nicht vorhanden. Als Reaktion auf die Ultraschallwellen wird in der betroffenen Haut die Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird daher nach und nach fester und straffer von innen heraus. Das Ergebnis: Es entsteht ein natürlicher Lifting Effekt.


Welche Zonen können mit HIFU behandelt werden?

  • Das gesamte Gesicht
  • Augen Unterlied bzw. Krähenfüße
  • Wangen
  • Oberlippen
  • Zornesfalten
  • Stirn
  • Dekolleté
  • Hals gesamt
  • Doppelkinn

 

Wie viele HIFU Behandlungen sind laut Erfahrung von medicare Wien nötig?

HIFU / Hochintensiver Fokussierter Ultraschall wirkt langanhaltend. Mit nur einer Behandlung und dem anhaltenden Effekt, wird nach und nach das wichtige Kollagen in der behandelten Hautschicht gebildet. Daher ist die Behandlung durch HIFU eine oft nur einmalige für bis zu einem Jahr. Wir empfehlen nach dem ersten Termin einen Folgetermin zu vereinbaren, um die langanhaltende Kollagenbildung zu unterstützen. Wir beraten Sie diesbezüglich bei uns im medicare Wien Studio gerne!

 

Genießen sie den Vorteil der langsam sichtbar werdenden Lifting-Alternative: HIFU startet einen körpereigenen Prozess.

HIFU ist durch seine Natürlichkeit ein Prozess der sich körpereigene Eigenschaften zu Nutze macht. Durch die fokussierten und hochintenssiven Ultraschallwellen wird die Kollagenproduktion stark angeregt. Diese setzt dazu ein, die Falten-Linien von Innen her wieder aufzufüllen und damit zu straffen. Der gesamte Lifting-Effekt setzt daher erst nach einige Wochen ein und das gesamte Ergebnis der HIFU-Behandlung ist erst nach einigen Monaten abgeschlossen und voll sichtbar.

Diese Art des natürlichen Liftings und die Dauer bis der Kollagen-Prozess vollständig verarbeitet ist bringt den Vorteil mit sich, dass sie nach der Behandlung sofort wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen können, ohne sich einschränken zu müssen und das der Effekt unscheinbar und nach und nach erst zum vorschein kommt. So entwickeln sich Woche für Woche die Faltentiefe zurück. Der Haut-Teint wirkt insgesamt glatter und ausgeruhter.

 

hifu facelifting wien glattes gesicht

Wie kann man das Ergebnis der Ultra Therapy maximieren?

Grundsätzlich erfolgt nach einer HIFU-Behandlung die Herstellung des körpereigenen Kollagen von selbst. Planen sie für den maximalen Effekt auf jeden Fall einige Monate im vorraus, da die Umsetzung der Schallwellen erst nach und nach ihre Wirkung zeigt. Um ein optimales Ergebniss mit HIFU zu erzielen, kann durch andere Gesichtsbehandlungen wie z.B. LDM oder CWT unterstützt werden. Zusätzlich raten wir aus Erfahrung dazu, viel Wasser zu trinken, mäßig sportliche Bewegung zu treiben und auf eine gesunde und kohlenhydratreduzierte Ernährung zu achten.

 

Wie lange dauert eine Behandlung HIFU bei medicare Wien und welche direkten Auswirkungen gibt es?

Eine Behandlung mittels HIFU im medicare Wien Studio dauert ca. 1 Stunde. Abhängig von der zu behandelnden Zone. Wichtig im gegensatz zu operativem Lifting: Sie können direkt nach der Behandlung wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen. Schon unmittelbar nach der Behandlung ist die haut etwas straffer. Der volle Effekt kommt innerhalb von 3-6 Monaten nach der Behandlung zur ganzen Sichtbarkeit. Wir empfehlen einen Folgetermin nach rund 6 Monaten.

Kontakt

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 9 – 20 Uhr
Sa: 9 – 14 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

 

Medicare Wien
Schottenring 30, 1010 Wien.
0699 19045437
info@medicare-wien.at

 

Beratungstermin vereinbaren

Preise und Aktionen

Hier informieren wir Sie über unsere aktuellen Preise.

 

Sehr gern erstellen wir Ihnen dazu ein individuelles Angebot.

 

Preise und Aktionen

Kostenlose Beratung

Jeder Mensch ist einzigartig, deswegen bieten wir ein ausführliches Beratungsgespräch kostenfrei, um genau jene Technologie und die zupassenden Zonen zur gewünschten Behandlung zu besprechen.

Wir in der Presse

medicare wien im weekend magazin - pdf öffnen - thumb
Artikel im Weekend Magazin

 

Artikel über medicare Wien im Magazin Kosmo - thumb
Über uns im Kosmo Magazin

Unser Studio in 360°

360 grad medicare wien